• GCP English site version
  • GCP Deustch site version

Impressum

Diese Webseite wird von Grand City Properties S.A. betrieben.

Firmensitz:

Grand City Properties S.A.
1, Avenue du Bois,
L-1251 Luxemburg

Handelsregister:

Registre de Commerce et des Sociétés de Luxembourg, Abschnitt B, Nummer 165.560

Management Board:
Simone Runge-Brandner, Daniel Malkin, Refael Zamir

Fragen oder Anmerkungen?

Telefon: +352 28 77 87 86
E-Mail: info@grandcity.lu

Datenschutzbestimmungen

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Grand City Properties S.A. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören etwa Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre IP-Adresse. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Grand City Properties S.A.
1, Avenue du Bois,
L-1251 Luxembourg
Tel: +352 287 787 86
E-Mail: info@grandcity.lu

Unser Datenschutzbeauftragter ist unter der E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@grandcity.lu sowie postalisch an der Geschäftsanschrift zu erreichen.

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden.

2. Datenverarbeitung

Wir verarbeiten auf unserer Website ausschließlich die personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Kontaktformular (siehe hierzu Ziffer 3.3), der Teilnahme an den Financial Calls (siehe hierzu Ziffer 3.4) und in Bezug auf die IR Mailing List (siehe hierzu Ziffer 6)

Diese Daten sind die nachfolgenden:

  • Firma
  • Anrede
  • Name
  • Titel
  • E-Mail Adresse
  • Telefonnummer
  • Stadt
  • Land
  • Beziehung zu Grand City Properties S.A.
  • Inhalt Ihres Kommentars

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a und b DSGVO.Nutzung der Website

3.1 Datenerfassung auf unserer Website

Sofern Sie unsere Website besuchen, ohne die von uns angebotenen Services zu nutzen und ohne uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, erheben wir gegebenenfalls automatisch die folgenden Informationen in so genannten Server-Log-Dateien über Sie. Diese Informationen können in begrenzten Fällen personenbezogene Daten enthalten. Ihr Browser übermittelt die folgenden Informationen automatisch an uns:

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit der Serviceanfrage, und
  • IP-Adresse.

Diese Informationen werden benötigt um die Nutzung unserer Website zu ermöglichen zum Beispiel durch Anpassung der Website auf die Bedürfnisse Ihres Geräts. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern die Datenverarbeitung für die Bereitstellung unseres Angebots erforderlich ist. Die darüber hinausgehende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Sicherheit und effektive Nutzung unserer Website zu gewährleisten. Wir gehen davon aus, dass die problemlose Nutzung der Website auch in Ihrem Interesse liegt.
Die automatisch erhobenen personenbezogenen Daten werden 3 Monate gespeichert und im Anschluss unverzüglich gelöscht.

3.2 Cookies

Die Website verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. 

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Diese Cookies sind erforderlich, um die Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Die Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen gewünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO gespeichert. Sofern Cookies für die Verbesserung der Nutzung der Website verwendet werden, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.
Soweit andere als die zuvor aufgeführten Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese entsprechend dieser Datenschutzerklärung abweichend eingesetzt (siehe unten).

3.3 Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Website basierte Kontaktformular Anfragenzukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die personenbezogenen Daten werden für zukünftige Anfragen gespeichert.

3.4 Financial Calls

Wenn Sie sich über das Website basierte Anmeldeformular zu den Financial Calls anmelden, werden Ihre Angaben aus dem Anmeldeformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks der Generierung und dem Erhalt von Zugangsdaten zu den Calls gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Diese Daten werden auf Anfrage gelöscht.

Die Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

4. Analyse Tools und Werbung

4.1 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google Analytics verwendet so genannte Cookies (siehe oben). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die entsprechende Auswertung Ihres Surfverhaltens wird uns anonymisiert zur Verfügung gestellt.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird im Auftrag diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Darüber hinaus ist Google zertifiziert unter dem EU-US Privacy Shield sowie dem Swiss-US Privacy Shield, wodurch ein angemessener Datenschutzlevel bei Google in den USA gewährleistet wird.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.
Sie können die Nutzung von Google Analytics jederzeit verhindern, entweder indem Sie einen Google Browser Plugin installieren, wodurch ein Opt-out Cookie gesetzt wird, oder durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de und https://www.google.com/analytics/terms/de.htm.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

4.2 Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Websitebesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie unter 5.2 dargestellt generell untersagen.

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO..

5. Investor Relation („IR“) E-Mail Distribution

Mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Namen können Sie sich für unsere IR Mailing Liste anmelden. Damit informieren wir Sie über das Unternehmen, aktuelle Finanzberichte, Corporate News und regulatorische Meldungen. 

Mit der Anmeldung zum IR Mailing List speichern wir zusätzlich zu den unter Ziffer 2 benannten Daten Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung und Bestätigung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Erhalt der IR Informationen anmeldet.

Die Rechtsgrundlage unserer Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir so lange, wie Sie unsere IR Mailing List abonnieren.

Der Versand der E-Mails erfolgt durch die EQS-Group AG, Karlstraße 47, München, Deutschland (EQS) auf der Grundlage eines Vertrags über die Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

Sie können sich von der IR Mailing Liste abmelden, indem Sie auf den in jeder IR Informationsmailenthaltenen Link klicken oder durch Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in den Versand via EQS, die statistischen Analysen und dem Einsatz des Versanddienstleisters EQS.

5.1 Statistische Erhebungen und Analysen

Die E-Mails enthalten einen sog. „web-beacon“, (unsichtbare Grafiken), d.h. eine pixelgroße Datei, die bei dem Öffnen der E-Mail von dem Server von EQS abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Aufrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die E-Mails geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen E-Mail-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das Bestreben von EQS, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf diese anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren E-Mail-Versandsystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

6. Verarbeiten von Daten von Dienstleistern und Geschäftspartnern

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Dienstleistern und Geschäftspartnern und deren Mitarbeitern. Zu diesen Daten gehören der Name, die Kontaktdaten, Namen und Kontaktdaten der Ansprechpartner. Zweck der Verarbeitung ist die Beauftragung und Überwachung der jeweiligen vereinbarten Dienstleistungen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Sofern eine Pflicht besteht, Daten beispielsweise aus buchhalterischen oder steuerrechtlichen Gründen zu verarbeiten, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Kontakt- und Vertragsdaten können an weitere Dienstleister, Geschäftspartner sowie Ämter und Behörden übermittelt werden, sofern dies für die Durchführung des Vertrages oder Auftrages erforderlich ist. Wir setzen ferner Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen.

Personenbezogene Daten unserer Lieferanten werden ggf. Auftragnehmern offengelegt, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen, beispielsweise Buchhaltungs- und Rechnungslegungssoftwareanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 28 DSGVO in Verbindung mit Auftragsverarbeitungsverträgen. Wir haben diese Auftragnehmer durch den Abschluss von Auftragsverarbeitungsverträgen vertraglich daran gebunden, Ihre personenbezogenen Daten nur entsprechend unserer Anweisungen und im gesetzlich zulässigen Umfang zu verarbeiten. Ferner erfolgt eine Datenweitergabe an Geschäftspartner sowie Ämter und Behörden, sofern dies für die Durchführung des Vertrages oder Auftrages erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Eine Weitergabe ist für die Vertragsdurchführung erforderlich. Andernfalls kann ein reibungsloser Ablauf nicht gewährleistet werden.

Daneben erfolgt teilweise eine Weitergabe der Daten an Rechtsanwälte. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Durchsetzung von ausstehenden Forderungen.

Sofern das Vertragsverhältnis beendet wird, werden Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist aufbewahrt. Alle nicht benötigten Daten werden nach buchhalterischen Abschluss des Vertragsverhältnisses innerhalb von drei Monaten gelöscht.

7. Datenschutzrechte

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:

7.1 Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über und Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer mit ein.

7.2 Verweigerung oder Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können die Einwilligung verweigern oder eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

7.3 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

7.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, strukturierten, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

7.5 Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

7.6 Sperrung, Löschung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist. Das ist insbesondere der Fall, wenn (i) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (ii) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, (iii) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen wurde, oder (iv) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht haben. In Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

7.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, sofern wir Ihre Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeiten oder sofern wir Ihre Daten zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen verarbeiten und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

8. Sonstiges

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern.

Für Fragen, Anregungen und Kommentaren zum Thema Datenschutz können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Kontakt: datenschutzbeauftragter@grandcity.lu